Zum Inhalt springen

Wohlfühl-Brownies

Kennt ihr das eigentlich auch? Diesen Kuchen“hunger“? Ich bin ein totaler Kuchen- und Keksfan und könnte wirklich jeden Tag etwas davon essen. „Aber da ist ja so viel Zucker drin, dann noch das ganze Fett“ … Gesund ist das nicht. Zumindest sollte man diese Mengen nicht jeden Tag verspeisen. Doch was ist schon ein Kaffee ohne Kuchen? Aus diesem Grund habe ich für euch eine gesunde und trotzdem leckere Alternative geschaffen. Hierbei hat mich die liebe Jen sehr inspiriert, die immer so viele gesunde Schnuckereien (gibt es dieses Wort eigentlich? 😀 ) zaubert. Ich bin total begeistert von der Variante. Also probiert es gerne aus! <3

1 Glas Kichererbsen (gekocht)
200 ml Hafermilch
4 Datteln
4 EL Erythrit (Süße)
3 EL stark entölter Kakao
1 Prise Vanille

100 g Kokosmehl
1 TL Backpulver

Den ersten Teil der Zutaten mit Hilfe eines Mixers klein pürieren. Anschließend in eine Schüssel geben und das Kokosmehl inkl. Backpulver untermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Eine Auflauf- oder Kastenform mit etwas Kokosöl (hierbei kann auch anderes Öl verwendet werden) einfetten. Die Masse hineingeben, glatt streichen und dann für 20 Minuten bei 180° C (Umluft) im vorgeheizten Ofen backen.

Ganz einfach und schnell gemacht.

Hinterlasst mir gerne eure Kommentare und erzählt mal, wie es euch schmeckt!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.