Zum Inhalt springen

Rhabarber-Blaubeer-Crumble – glutenfrei, zuckerfrei & vegan

Was ist wohl das schönste im Frühling und Sommer? Genau, die Zeit in der es Beeren, Spargel und Rhabarber gibt! Eine der wenigen Obst- und Gemüsesorten, die es wirklich nur in der Saison gibt, da Lager- und Anbaumöglichkeiten für diese Sorten nicht oder nur schwer in Frage kommen. Ist aber auch gar nicht schlimm, denn so steigt die Vorfreude auf diese Köstlichkeiten ins unermessliche.

In meinem heutigen Rezepte möchte ich euch eine Kreation aus Rhabarber, Blaubeeren und glutenfreien Streuseln vorstellen, die auch noch komplett ohne Industriezucker auskommt. Das seid ihr ja schon ein wenig von mir gewohnt. Ich bin einfach begeistert, wie gut es mit Zuckeralternativen klappt und wie wenig Industriezucker wir in unserem Haushalt nur noch verwenden. Das letzte Mal, als ich Zucker benutzt habe, stelle ich ein Bodypeeling selber her. 🙂

[Werbung]
Da ich ein unglaublicher Fan der Produkte von Reishunger bin, wollte ich unbedingt eine gebackene Süßspeise mit dem Vollkorn Reismehl in Bioqualität von Reishunger kreieren. Es ist mir gelungen, denn es schmeckt hervorragend! Wer gerne auf der Seite von Reishunger stöbern möchte, sollte das unbedingt tun. Reishunger überzeugt mit wundervollen Produkten wie Reis und Hülsenfrüchten. Außerdem darf ich euch 10% des gesamten Einkaufswertes schenken. Dafür müsst ihr bei jeder Bestellung den Code „reisheimat10“ (ohne Anführungszeichen) im Warenkorb hinterlegen und spart 10% auf den gesamten Einkauf!

Für die Streusel
100 g Reishunger Vollkorn Reismehl
50 g Alsan Margarine
40 g Ahornsirup 
1 Prise Salz
1/2 Vanilleschote

Für die Füllung
2–3 Stangen Rhabarber 
2 Hände voll Blaubeeren
4 Datteln
1 EL Kokosblütenzucker

  1. Rhabarber und Blaubeeren gründlich abwaschen. Rhabarber grob schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit den Blaubeeren in eine kleine feuerfeste bzw. ofenfeste Form geben. Datteln klein hacken und zusammen mit einem Esslöffel Kokosblütenzucker über die Obstmischung geben.
  2. Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
  3. Vollkornreismehl zusammen mit Alsan, Ahornsirup, einer Prise Salz und der ausgehüllten Vanilleschote verkneten. Beim kneten entsteht eine streuselige Mischung.
  4. Die Streusel über die Obstmischung geben und für 20 Minuten im Ofen backen.
    Der Crumble kann im Anschluss warm oder auch kalt verzehrt werden.

Das Rezept finden ihr Außerdem auf der Rezepteseite von Reishunger! <3
Guten Appetit!

2 Kommentare

  1. Nicole Nicole

    Das wird ausprobiert. Hört sich super lecker an.

    • heimatgemuese heimatgemuese

      Ganz viel Freude dabei und guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.